Inhalt einklappen 

Stadtrundfahrten und Rundgänge, Rad- und Schiffstouren

Erkunden Sie Potsdam und seine reizvolle Umgebung mit dem Bus, dem Rad oder Schiff. Auf den Stadtrundfahrten und Rundgängen entdecken Sie unterschiedlichste Facetten der Stadt. Die vielfältige Infrastruktur Potsdams mit Wassertaxi oder Weißer Flotte verspricht eine gute Anbindung zu allen Sehenswürdigkeiten, auch am Wasser. Der R1 Radwanderweg führt den Besucher quer durch die Stadt. Aber auch zu Fuß ist Potsdam gut zu erkunden.

Stadtrundfahrten mit Kaiser-Tour

Stadt- und Schlösserrundfahrt mit
3 geführten Spaziergängen

Erleben Sie Potsdam als Traum und Verführung im Bannkreis der Geschichte und Architektur, als Landschaft, Vision und in Berührung mit interessanten Menschen europäischer Kultur. Die Stadt- und Schlösserrundfahrt führt Sie durch die ganze Stadt mit 3 geführten Spaziergängen am Cecilienhof, Sanssouci und dem Neuen Palais. Die Tour führt nach Absprache um 10.15 Uhr am Kongresshotel Potsdam vorbei.

Stadtrundfahrten mit Kaiser-Tour

Kaiser-Tour Potsdam

3 live kommentierte Führungen und eine Reiseroute mit 26 historischen Highlights machen diese Tour aus. Potsdam, die Stadt der Schlösser und Gärten wird Ihnen näher gebracht. Beispiele sind das Drachenhaus, die historische Mühle, die Neuen Kammern, das Felsentor, die Maurische Moschee oder das Schloss Charlottenhof. Die Tour führt nach Absprache um 11.20 Uhr am Kongresshotel Potsdam vorbei.

Altstadtrundgang

Dieser Spaziergang führt Sie durch die Historische Mitte Potsdams. Vorbei am restaurierten Stadtkanal geht es zum wohl schönsten Platz der Stadt, dem Neuen Markt mit dem königlichen Kutschstall, und weiter zur Nikolaikirche, zum Alten Rathaus bis zum Holländischen Viertel. April bis Oktober: täglich 15.00 Uhr, in Deutsch und Englisch, Treffpunkt: vor der Tourist-Information, Brandenburger Str. 3

Rundgang „Friedrich und sein Sanssouci“

Der Rundgang führt vom Brandenburger Tor über den Luisenplatz in die Parkanlage von Sanssouci mit Friedenskirche, Marlygarten, Fontäne und Weinbergterrasse. Höhepunkt ist die Innenbesichtigung von Schloss Sanssouci. Weiter führt die Tour vorbei an der Historischen Mühle, dem Orangerieschloss bis hin zum Drachenhaus. Rückfahrt in die Innenstadt mit ÖPNV (Bus). April bis Oktober, jeweils Freitag und Samstag, Treffpunkt: 11.00 Uhr vor der Tourist-Information, Brandenburger Str. 3

Rundgang „Stippvisite Holländisches Viertel“

Eine Kurzführung zu den malerischen Häusern im holländischen Stil mit Besuch im Jan Bouman Haus. Mit vielen kleinen Restaurants, Cafés und Läden ist es ein idealer Ort zum Flanieren. Das Holländische Viertel wurde zwischen 1734 und 1742 im Auftrag des Soldatenkönigs Friedrich Wilhelm I erbaut. Sein Ziel war es, holländische Handwerker nach Potsdam zu holen und ihnen hier eine Heimat zu bieten. April bis Oktober, montags bis freitags, Treffpunkt: 12.00 Uhr vor der Tourist-Information, Brandenburger Str. 3

Rundgang „Schaustelle Historische Mitte“

Der Rundgang informiert über besondere bauliche Umsetzungen und Vorhaben in Potsdam. So wurde z. B. der Landtag Brandenburgs auf den Grundrissen des Stadtschlosses errichtet und in der Breiten Straße soll die Garnisonkirche wieder entstehen. Höhepunkt ist die Innenbesichtigung des Brandenburgischen Landtages (abhängig vom Sitzungsplan). Außerdem lohnt sich ein Besuch der Kuppel der Nikolaikirche und des Potsdam Museums - Forum für Kunst und Geschichte mit der ständigen Ausstellung „Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte“. April bis Oktober, jeden Montag im Monat, Treffpunkt: 10.00 Uhr vor der Touristinformation am Hauptbahnhof

Rundgang „Potsdamer Hinterhöfe“

Ein Spaziergang zu versteckten, reizvollen Plätzen in der Potsdamer Altstadt, die das Leben des 18. und 19. Jahrhunderts widerspiegeln, angereichert mit kleinen Geschichten und Anekdoten. Dauer: 2,5 Stunden, April bis Oktober, jeden Samstag im Monat, Treffpunkt: 10.30 Uhr vor der Tourist-Information, Brandenburger Str. 3

 

 

Radtour Potsdam Royal

Was gibt es schöneres, als eine Tour hoch zu Rad durch das Weltkulturerbe Potsdam? Die Fahrrad-Stadtführung zeigt Ihnen die berühmten Sehenswürdigkeiten und zugleich die landschaftliche Schönheit Potsdams. Die Stationen der Tour: Neues Palais, Schloss und Park Sanssouci, Historische Altstadt, Holländerviertel, Glienicker Brücke, Russische Kolonie Alexandrowka, KGB-Städtchen, Schloss Cecilienhof, Neuer Garten u.v.m... Fahrradverleih für 13,50 € pro Fahrrad inkl. Anlieferung und Abholung

Radtour durch das historische Potsdam
Radtour durch das historische Potsdam

Potsdam per Rad

Potsdam ist eine Stadt der kurzen Wege. Daher ist auch das Fahrrad ein hervorragendes Fortbewegungsmittel, um die vielen Sehenswürdigkeiten der UNESCO Welterbestadt kennen zu lernen: Von Park zu Park, durch das historische Stadtzentrum oder entlang des Havelufers. Insgesamt erstreckt sich die Potsdamer Kulturlandschaft über fast 20 Kilometer.

Wassertaxi

Von unserem Hotel aus haben Sie die Möglichkeit auch via Wassertaxi zu reisen. Genießen Sie die Fahrt auf dem See mit einem etwas anderen Blick auf Potsdam. Insgesamt 13 Stationen fährt das Wassertaxi an, sodass man unter anderem einen Blick auf Cecilienhof oder Schloss Babelsberg bekommt.

Erleben Sie Potsdam vom Wasser mit der Weißen Flotte

Weiße Flotte

Erleben Sie Potsdam vom Wasser aus mit einer Schlösserrundfahrt, Havelseenrundfahrt oder einer Tagesfahrt durch Brandenburg. Das Flaggschiff der Flotte ist die 72 Meter lange „MS Sanssouci“, auf der bis zu 600 Gäste Platz finden. In der großen Tour kann man innerhalb von vier Stunden ganz Potsdam umfahren.

Online Buchung

Gutschein bestellen

Aktuelle Preise

Jetzt Buchen

Ansprechpartner

Julia Dummann
Julia Dummann
Reservierungsleiterin
Tel.: +49 (0)331 907-74 555
Fax.: +49 (0)331 907-74 777

Julia Viole
Julia Viole
Stellvertretende Reservierungsleiterin
Tel.: +49 (0)331 907-74 555
Fax.: +49 (0)331 907-74 777

Bewertungen

Bewertungen des Kongresshotel Potsdam am Templiner See