Inhalt einklappen 

Das Kongresshotel am Luftschiffhafen in Potsdam

Wo einst Graf Ferdinand von Zeppelin seine Luftschiffe baute, entstand in den 1990er Jahren das Gebäude, das Sie heute als Kongresshotel Potsdam kennen. Die Architektur greift in einzigartiger Weise den Charakter der Luftschiffe auf – alle drei Hauptgebäude schweben wie Zeppeline über dem Gelände am Templiner See. Die denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen Produktionsstätte der Zeppelinwerft wurden eindrucksvoll in eine moderne Hotelanlage integriert, die auch höchste Ansprüche perfekt erfüllt. So dient die große Shedhalle mit dem pultartigen Glasdachaufbau heute als Kongress-Saal für große Veranstaltungen und Events. Die Architektur wirkt dabei als verbindendes Element zwischen der Geschichte der Luftschiffe und der Modernität des Kongresshotels.

So wurde die ehemalige Produktionsstätte der Zeppelinwerft auf eindrucksvolle Art und Weise zu einem modernen Tagungshotel umgebaut, ohne dass die Geschichte dieses Ortes in Vergessenheit geriet.

Luftaufnahme des Kongress-Hotels Potsdam am Luftschiffhafen
Luftaufnahme des Kongress-Hotels Potsdam am Luftschiffhafen
Standort des Hotels Potsdam am Templiner See
Standort des Hotels Potsdam am Templiner See
Luftaufnahme des Kongresshotels Potsdam am Templiner See
Luftaufnahme des Kongresshotels Potsdam am Templiner See
Luftaufnahme des Hotels Potsdam am Luftschiffhafen
Luftaufnahme des Hotels Potsdam am Luftschiffhafen

Ursprünglich als Ostdeutsche Sparkassen Akademie errichtet, wurde das Haus 2004 zum Kongresshotel umgestaltet und zuletzt 2015 renoviert. Die enge Verbindung mit dem Ostdeutschen Sparkassenverband ist nach wie vor vorhanden. Im gleichen Jahr wurden auch die Hotel-Restaurants eröffnet, die seitdem sowohl die Hotelgäste als auch Potsdamer und Berliner kulinarisch verwöhnen.

Die einzigartige Lage des Hotels am Templiner See ist gleichermaßen für Naturliebhaber, Sportbegeisterte und Tagungsgäste reizvoll. Zahlreiche Rad- und Joggingwege in der Umgebung laden zu sportlichen Aktivitäten ein, der Templiner See lockt mit Segel- und Ruderbooten. Tagungsgäste genießen die Ruhe verbunden mit der zentralen Lage vor den Toren Berlins und profitieren von der Größe und Flexibilität des Kongresshotels Potsdam. Die großzügigen Räumlichkeiten und der weitläufige Garten bieten Platz für ausgefallene und individuelle Events und Veranstaltungen. 

Das Kongresshotel Potsdam fühlt sich nicht nur der Historie seines Standorts am Luftschiffhafen verbunden, sondern auch mit der Stadt Potsdam und dem Land Brandenburg. Partnerschaften in der Region und insbesondere im Sport, wie mit unseren direkten Nachbarn dem Olympiastützpunkt und dem Sportpark, sind uns sehr wichtig. Mit vielen unserer Partner verbindet uns eine jahrelange Zusammenarbeit, die im Kongresshotel spürbar ist.

Entdecken Sie das Kongresshotel Potsdam

4-Sterne-Hotel in Potsdam am Templiner See

  • 253 Einzelzimmer
  • 93 Doppelzimmer Small
  • 42 Doppelzimmer Komfort
  • 12 Doppelzimmer Premium
  • 11 Junior Suiten 
  • 46 Studios 
  • 4 große Studios (Familienzimmer)
  • 9 Deluxe Junior Suiten
  • 3 Deluxe Junior Suiten "Seeblick" 

... mit Tagungs- und Veranstaltungsbereich

  • Kongress-Saal mit 500 Sitzplätzen
  • 35 Tagungsräume
  • 3 PC-Räume
  • Zeppelin Lounge für exklusive Meetings
  • Comfort Lounge für großflächige Präsentationen

... mit Genuss 

  • 2 Restaurants
  • 1 Bar & Lounge
  • 1 Freiluftbar

... direkt am See

  • Eigener Schiffsanleger vor dem Hotel
  • Bootsvermietung

... zentral gelegen.

  • 10 Min. bis zum Stadtzentrum Potsdam
  • 45 Min. bis Berlin-Alexanderplatz
  • 30 Min. zum Flughafen Berlin-Tegel (TXL)

Mehr Zahlen & Fakten zu einem der besten Tagungshotels Deutschlands finden Sie hier.

Hotelzimmer buchen


Tisch reservieren

Ansprechpartner

Antje Senf
Antje Senf
Leiterin Marketing/ PR
Tel.: +49 331 907 71 100
Fax.: +49 331 907 71 777

Bewertungen

Bewertungen des Kongresshotel Potsdam am Templiner See