Diese Seite drucken
Inhalt einklappen 

Potsdamer Kanalsprint
mit Olympiasiegern und Weltmeistern

Am Vortag der Veranstaltung zum 8. Potsdamer Kanalsprint (2012) verirrten sich einige badende Menschen im Kanal in der Yorkstraße in Potsdam. Der Teilabschnitt des Stadtkanals wird extra für den jährlichen Kanalsprint hergerichtet und mit Wasser geflutet. Da kann es schon mal vorkommen, dass die Location mit dem Schwimmbad verwechselt wird.

Zahlreiche Zuschauer erlebten auch dieses Jahr den Potsdamer Kanalsprint hautnah mit.

An gleichem Ort und gleicher Stelle traf man einen Tag später auf Olympiasieger und Potsdamer Prominenz. Eröffnet wurde der Kanalsprint von Ministerpräsident Matthias Platzeck und Oberbürgermeister Jan Jakobs. Sie hießen die Medaillengewinner herzlich willkommen.

An den Start gingen insgesamt 24 Athleten, darunter u.a. Franziska Weber, Kurt Kuschela, Peter Kretschmer, Katrin Wagner-Augustin, Tina Dietze, Yvonne Schuring, Stefan Holtz, Peter Molnar und Maxime Beaumont. Sebastian Brendel konnte leider nicht teilnehmen.

Während der Veranstaltung wurden über eine Leinwand die Sprints der jeweiligen Kanuten großflächig für diejenigen übertragen, die sich keinen guten Platz ergattern konnten. Denn jedes Jahr wieder, ist die Veranstaltung sehr zahlreich besucht.

Mehr Informationen zu der Veranstaltung und den Platzierungen finden Sie hier.

Adresse

Kongresshotel Potsdam am Templiner See
Am Luftschiffhafen 1
14471 Potsdam
Tel.: +49 (0331) 907 - 0
Fax.: +49 (0331) 907-70 777
E-Mail: info©hukg.de
Internet: www.kongresshotel-potsdam.de